Skip to main content

vermieterwelt.de / Wissen

Wissen

Die neusten Beiträge


  • Neu
Grundsteuer Bayern

Grundsteuer Bayern: Ein wertunabhängiges Flächen-Modell

Als Vermieter und Eigentümer müssen Sie für Ihre Immobilien und Grundstücke eine Grundsteuererklärung, auch Feststellungserklärung, bei Ihrer Finanzbehörde einreichen. Welche Angaben für Sie relevant sind, hängt davon ab, in welchem […]

Niedersachsen Grundsteuer

Das Flächen-Lage-Modell in Niedersachsen

Die aktuelle Grundsteuerreform wird mit dem Jahr 2025 rechtskräftig. Für Vermieter und Grundeigentümer bedeutet dies: Sie zahlen dann einen neuen Grundsteuerbetrag. Dieser wurde bisher vor allem nach dem Einheitswertverfahren ermittelt, zukünftig […]

  • Neu
  • Top
Vermieter berechnet Grundsteuer neu

Häufig gestellte Fragen: Grundsteuerreform mit Grundsteuererklärung direkt

Wie berechnet sich die neue Grundsteuer in welchem Bundesland? Welche Fristen gelten für mich als privater Vermieter jetzt genau? Welche Besonderheiten gibt es zum Beispiel in Bayern? Wird es in […]

  • Neu
  • Top
Frau berechnet wegen Grundsteuerreform Flurstück auf einer Flurkarte

Grundsteuer: Infos zum Bundesmodell, zur Gültigkeit und den Bedingungen

Als Vermieter haben Sie bereits davon gehört: Ihr Grundbesitz wird im Zuge der Grundsteuerreform neu bewertet. Die Bewertung erfolgt zum Stichtag 1. Januar 2022 und ist bis zum 31. Oktober […]

Partner Einzug - Freund zieht in Wohnung ein

Der Partner zieht in die Mietwohnung ein – Was Vermieter wissen sollten

Auch bei unverheirateten Paaren gilt, dass sich der Vermieter nur bei dem Vorliegen von triftigen Gründen gegen einen Einzug aussprechen kann. Diese Gründe müssen dann schlüssig dargelegt und einer Prüfung […]

  • Neu
  • Top
Kündigungsfrist: Richter entscheidet über Kündigung

Kündigungsfrist Wohnung – Alle Arten und ihre Bedingungen

Eine Kündigung der Wohnung durch den Vermieter ist ausschließlich mit einem per Gesetz gültigen Kündigungsgrund möglich. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn der Mieter sich mehrmals im Mietrückstand befindet. Gleiches […]

Die neusten Dokumente


Vorlage für einen Haus- und Mietverwaltervertrag

Wohnungseigentümergesellschaften unterliegen nach § 20 Wohneigentumsgesetz (WEG) einer gesetzlichen Verwaltungspflicht, das bedeutet, eine Person muss die Rolle des Hausverwalters einnehmen. Das kann der Wohnungseigentümer sein, häufig wird jedoch auch ein Hausverwalter eingesetzt, der nicht zur Wohnungseigentümergesellschaft gehört, da es durchaus zu Interessenskonflikten kommen kann, wenn der Hausverwalter selbst Wohnungseigentümer ist. Für ein ausgewogenes Verhältnis auf Augenhöhe […]

  • Verfügbar als .pdf

Checkliste zur Wahl der richtigen Hausverwaltung

Aus vielerlei Gründen ist es kompliziert eine kompetente und vertrauenswürdige Hausverwaltung zu finden. In der Regel überträgt eine Wohnungseigentümergemeinschaft die praktische Verwaltungsarbeit einer externen Hausverwaltung. Für die Bestellung eines Verwalters muss ein mehrheitlicher Beschluss gemäß WEG § 26 Absatz 1 vorliegen. Woraus genau die Aufgaben einer Hausverwaltung bei Eigentumswohnungen bestehen, hängt von der gewünschten Priorisierung […]

  • Verfügbar als .pdf

Übersicht Rauchmelder für Vermieter (inklusive Montageprotokoll)

Wie auch andere technische Geräte müssen Rauchmelder angemessen montiert und regelmäßig gewartet werden (einschließlich Dokumentation in einem Rauchmelder Wartungsprotokoll), um deren Funktionsfähigkeit sicherzustellen und eine möglichst lange Nutzungsdauer zu gewährleisten. Da Rauch- und Funkrauchmelder im Falle eines Brandes Leben retten können, kommt einer permanenten Betriebsbereitschaft und Funktionstüchtigkeit natürlich eine besondere Bedeutung zu. Um außerdem eine […]

  • Verfügbar als .pdf

Ankündigung einer Wohnungsbesichtigung wegen der Zählerstandserfassung

Wer eine Immobilie besuchen möchte, beispielweise aufgrund der Erfassung der Zählerstände für Gas, Wasser und Strom, muss sich mit seinem aktuellen Mieter absprechen. Bei Hausbesichtigungen greift das sogenannte Besichtigungsrecht. Das heißt: Vermieter sind berechtigt die Wohnung, für eine Besichtigung, zu betreten. Dabei legt der Gesetzgeber folgende Rahmenbedingungen fest: Besichtigungen sind zu (angemessenen) Tageszeiten durchzuführen: zwischen 10 […]

  • Verfügbar als .pdf

Vorlage für einen Garagenmietvertrag

Für das Vermieten einer Garage ist ein Vertrag notwendig. Auch ein formloser Mietvertrag ist für Garagen gültig, Sie können ihn also mündlich vereinbaren. Der Garagenmietvertrag ist ein Mietvertrag im Sinne des § 535 BGB. Was genau im Mietvertrag für den Tiefgaragenstellplatz oder die Garage festgehalten wird, ist nicht vorgeschrieben. Ratsam ist es jedoch, gewisse Eckdaten, […]

  • Verfügbar als .pdf

Vorlage zur Mietschuldenfreiheitsbescheinigung

Die Mietschuldenfreiheitsbescheinigung gehört als Referenz in jede komplette Wohnungsbewerbung, um potentielle Mietnomaden im Voraus ausschließen zu können. Generell ist der aktuelle Vermieter nicht dazu verpflichtet einen entsprechenden Nachweis über die Zahlungsmoral seines Mieters anzufertigen. Bei Anfertigung hat der Vermieter das Recht dem Mieter die Aufwendungen für den Nachweis der Mietschuldenfreiheit in Rechnung zu stellen. Die […]

  • Verfügbar als .pdf

Die neusten Urteile


  • Neu
  • Basis
Grafik für Mieterhöhung
  • 25.05.2022
  • Experte: Martin Kunzendorff
  • Gerichtsstand: Bundesgerichtshof

Verwendung von alten Mietspiegeln bei Mieterhöhungsverlangen

Zwischen den Vertragsparteien bestand seit dem 01.04.2014 ein Mietvertrag über eine 79 Quadratmeter große Wohnung in Magdeburg. Mit Schreiben vom 19.01.2017 forderte der Vermieter den Mieter zur Zustimmung zu einer Erhöhung der Kaltmiete von 300 Euro ab dem 01.04.2017 um 60 Euro auf insgesamt 360 Euro auf. Demnach sollte die eine neue monatliche Kaltmiete 4,56 […]

  • Basis
Hausfront eines Wohnblocks in einer Siedlung
  • 23.03.2022
  • Experte: Michael Dligatch
  • Gerichtsstand: Bundesgerichtshof

Mietenbegrenzungsverordnung: Hessische Landesregistrierung setzt Mietpreisbremse in Kraft

Ob eine Wohnung in einem solchen Gebiet mit angespanntem Wohnungsmarkt liegt, wird von den Landesregierungen der Bundesländer bestimmt. Die Mietpreisbremse gilt also nicht überall in Deutschland, sondern setzt ein vorheriges Tätigwerden der jeweiligen Landesregierung voraus. Sie darf nur für Gebiete eingeführt werden, in denen eine Versorgung der Bevölkerung mit Wohnungen zu angemessenen Bedingungen besonders gefährdet […]

  • Neu
  • Basis
Heizkosten-Auflistung
  • 04.03.2022
  • Experte: Anna Katharina Kastner
  • Gerichtsstand: Bundesgerichtshof

Heizkostenschätzung auch mit Vergleichswohnungen aus anderen Gebäuden zulässig

In einer Dachgeschosswohnung hatte schon beim Einzug der Mieterin der Wärmemengenzähler nicht funktioniert. Für die Heizkostenabrechnung schätzte der Vermieter den Verbrauch. Das darf er nach der Heizkostenverordnung (HeizkostenV) grundsätzlich tun. Zur Wertermittlung griff er auf vergleichbare Wohnungen in demselben Haus, aber auch auf Wohnungen in anderen Gebäuden zurück. Die Mieterin sollte insgesamt für vier Jahre […]

  • Premium
Geld-Rechner-Kalender
  • 04.03.2022
  • Experte: Anna Katharina Kastner
  • Gerichtsstand: Bundesgerichtshof

Mietrückstände: Ordentliche Kündigung ist trotz Nachzahlung wirksam

Bei Zahlungsrückständen des Mieters oder mehreren Verspätungen kann der Vermieter außerordentlich kündigen. Für den Mieter gibt es aber eine Rettung: Zahlt er die komplette ausstehende Summe innerhalb von zwei Monaten nach Zustellung der Räumungsklage, wird die fristlose Kündigung unwirksam. Diese sogenannte Schonfristzahlung nach § 569 Abs. 3 Nr. 2 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) kann das Mietverhältnis […]

  • Basis
Urteil-Hammer-Holzhaus
  • 04.03.2022
  • Experte: Anna Katharina Kastner
  • Gerichtsstand: Bundesgerichtshof

Zwangsversteigerung: Käufer darf dem Mieter wegen Eigenbedarfs kündigen

Der ursprüngliche Eigentümer hatte mit den Mietern im Mietvertrag vereinbart: „Eine Eigenbedarfskündigung durch den Vermieter ist ausgeschlossen.“ Dann wurde die Wohnung zwangsversteigert. Der neue Eigentümer brauchte die Wohnung für seinen Sohn. Deshalb kündigte er dem Mieter vier Tage nach dem Erwerb wegen des Eigenbedarfs. Doch der Mieter weigerte sich auszuziehen und akzeptierte die Kündigung nicht. […]

  • Basis
Dämmung-Wand
  • 04.03.2022
  • Experte: Anna Katharina Kastner
  • Gerichtsstand: Bundesgerichtshof

Wärmedämmung darf in Nachbargrundstück ragen

Zwischen zwei Mehrfamilienhäusern in Nordrhein-Westfalen liegen etwa 5 m, eines der Gebäude steht direkt an der Grundstücksgrenze. Dessen Eigentümer möchte eine Außendämmung anbringen. Diese ragt jedoch in das Grundstück seines Nachbarn. Vor Gericht verlangte der Eigentümer des zu dämmenden Gebäudes nun Duldung des Überbaus. Er berief sich dabei auf die landesrechtliche Regelung in § 23a […]