Skip to main content

vermieterwelt.de / Experten / Ben Geißler

Ben Geißler

Vermieterwelt-Expertise: Alle Informationen auf einen Blick.

Ben Geißler Experte

Bereits seit 2011 ist Ben Geißler als Rechtsanwalt für Miet- und Nachbarrecht tätig. Dabei legt er größten Wert auf eine vertrauensvolle und persönliche Zusammenarbeit bei der Beratung.

Das Experten-Team von Vermieterwelt bereichert er durch seine weitreichenden Erfahrungen bei der Vertragsgestaltung für rechtssichere Mietverträge, die Ihre Rechte als Vermieter unterstützen. Zudem unterstützt er Sie bei allen mietrechtlichen Fragen zur Vermeidung von gerichtlichen Auseinandersetzungen mit Ihren Mietern. Er steht Ihnen bei jedem Anliegen verbindlich, zuverlässig und praxisorientiert zur Seite.

Sie möchten den direkten Experten-Austausch?

Nehmen Sie jetzt persönlich Kontakt mit dem Vermieterwelt-Experten auf. Schildern Sie Ihr individuelles Vermieter-Anliegen oder stellen Sie Ihre spezielle Mietrecht-Frage, um Lösungen und Antworten im direkten Gespräch zu erhalten. Sie können dazu Dateien hochladen und mit senden. Selbstverständlich wird Ihre Anfrage vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeleitet, sie verbleibt ausschließlich beim Experten.


  • Neu
Online Standort auf Tablett für Mietspiegelreform

Mietspiegelreform 2022: Das ändert sich für Vermieter

Das Jahr 2022 hält für Vermieter und Eigentümer einiges an Neuerungen bereit. Die Mietspiegelreform 2022 verspricht laut Bund eine neue Transparenz auf dem Wohnungsmarkt. Für Vermieter ist die Orientierung an […]

Die Zeit läuft ab

So nutzen Sie als privater Vermieter die Vorteile eines Zeitmietvertrages richtig

Ein solcher befristeter Mietvertrag kann Ihnen als Vermieter gerade dann von Vorteil sein, wenn Sie Ihre Wohnung in absehbarer Zeit anderweitig einsetzen wollen.Doch damit Sie einen Zeitmietvertrag mit Ihrem Mieter […]

  • Basis
Grafik für Mieterhöhung
  • 02.11.2022
  • Experte: Ben Geißler
  • Gerichtsstand: Bundesgerichtshof

Verwendung von alten Mietspiegeln bei Mieterhöhungsverlangen

Zwischen den Vertragsparteien bestand seit dem 01.04.2014 ein Mietvertrag über eine 79 Quadratmeter große Wohnung in Magdeburg. Mit Schreiben vom 19.01.2017 forderte der Vermieter den Mieter zur Zustimmung zu einer Erhöhung der Kaltmiete von 300 Euro ab dem 01.04.2017 um 60 Euro auf insgesamt 360 Euro auf. Demnach sollte die eine neue monatliche Kaltmiete 4,56 […]

Bei Räumungsklage müssen sich Vermieter um viel kümmern

Räumungsklage: Voraussetzungen, Dauer und Kostenbeispiel

Sie erfolgt in der Regel erst dann, wenn keine Gespräche oder Abmahnungen mehr weiterhelfen — die Räumungsklage. Da diese mit hohen Kosten für den Vermieter verbunden ist und sich in […]